Phi Phi Scuba Diving Center Phi Phi Hotels Phi Phi Tauch-Forum
Tauchen in Phi Phi, Thailand. Phi Phi Islands gr��te Tauchbasis. Sitemap          
Tauchtrips

Als gr��te Tauchbasis der Insel bietet das Phi Phi Scuba Diving Center eine gro�e Auswahl an verschiedenen Tauchpl�tzen an.

Wir haben drei Trips im Angebot, die wir mit unseren Tauchbooten anfahren:

     Tagestouren zu den besten Lokalen Tauchpl�tzen um Phi Phi Island
      Etwas weiter entfernt zwischen Phuket und Phi Phi eine Tagestour mit drei Tauchg�ngen zum King Cruiser Wrack, Anemone Reef und Shark Point
     Die tieferen und aufregenden Weltklasse-Tauchpl�tze Hin Daeng und Hin Muang, die wir mit dem Speedboat anfahren

Du hast also schon fast die Entscheidung getroffen unserer Inselgruppe einen Besuch abzustatten! Wichtig f�r Dich w�re nat�rlich zu wissen wie so ein Tag auf dem Tauchboot bei uns aussieht.

Die meisten Fundiver haben sicherlich keine Lust stundenlang auf dem Boot zu warten bis man am Tauchplatz angkommen ist und dann vielleicht auch noch mit gro�en Gruppen von Tauchsch�lern das Boot teilen zu m�ssen. Und dann bleibt vielleicht gerade noch Zeit f�r eine Dusche nach der R�ckkehr und dann gibt schon das Abendessen.

Wenn Ihr mit uns taucht, wird Euer Tag nicht so aussehen.

Ihr seid hier im Urlaub und wollt ausspannen…Mit uns k�nnt Ihr ausw�hlen zwischen den Lokalen Tauchpl�tzen, dem Drei-Tauchgangs-Trip zum King Cruiser Wrack und den au�erirdisch anmutenden Tauchpl�tzen Hin Daeng - Hin Muang. Mittagessen, Fr�chte und Trinkwasser sind bei allen Trips dabei (au�er beim Nachtauchgang).

PREISLISTE TAUCHTRIPS (gueltig ab 01. November 2008)

BOOT-TRIPS
(
Mittagessen, Fr�chte & Wasser inkl.)
Mit eigener Ausr�stung Mit Leihausr�stung
Local Dive Sites 2 Tauchg�nge
Local Dive Sites 1 Tauchgang
2,000
1,500
2,500
1,700
Wreck, Anemone Reef, Shark- Phuket 2 Tauchg�nge
Wreck, Anemone Reef, Shark- Phuket 3 Tauchg�nge
3,000
3,800
3,500
4,300
Koh Ha 2 Tauchg�nge
 
4,000 4,500
Aufschlag pro Adventure Dive in Koh Ha   1,500
Hin Daeng & Hin Muang 2 Tauchg�nge
 
5,000 5,500
Aufschlag pro Adventure Dive in Hin Daeng   3,000
Nacht-Tauchgang 1,700 1,900
Erm��igungen
Commencing on the 3rd day, 10% reduction is applied to the individual’s total bill, fun diving only.

Verschiedenes

Nicht-Taucher / Schnorchler 600 700
Videokamera-Verleih   2,300
1 Tag Video DVD
zus�tzliche Tage
pers�nliches Video
  1,800
1,000
4,300
Digitalkamera-Verleih   1,000

Ausr�stungsverleih (pro Tag)

Regulator   200
Tarierweste   200
Nass-Anzug   100

Zu unseren Lokalen Tauchpl�tzen starten wir um 8 Uhr morgens und kehren gegen 14:30 zur�ck. Es bleibt also noch genug Zeit den Nachmittag am Strand zu verbringen. Bei dem selben Trip machen wir auch den Scuba Review, das Schnuppertauchen und die Open Water Kurse. Die Tauchpl�tze werden von bis zu dreien unserer Boote angefahren, wobei eines ein Sch�lerboot ist und die anderen ausschlie�lich Fundiverboote, so dass hier keine Interessenkonflikte entstehen k�nnen. Als Alternative besteht auch die M�glichkeit f�r die Langschl�fer einen Trip zu arrangieren von 13 bis 17 Uhr; ein Mittagessen wird auf allen Trips angeboten.

Auf der rechts abgebildeten Karte sind alle Lokalen Tauchpl�tze abgebildet, die in weniger als 40 Minuten von unseren Booten erreicht werden k�nnen.

Taucherische Highlights um Phi Phi...

Shark Point Phi PHI ***

Dieser Dreistern-Tauchplatz besteht aus einer kleinen Felsformation in etwa 8 km Entfernung von Phi Phi Ley, die bei Niedrigwasser ca. 1m aus dem Meer ragt.

Der leicht zu betauchende Ort setzt sich aus einer Felsansammlung zusammen, die nach Norden hin leicht abf�llt und in einer sandigen Fl�che auf 18 m Tiefe ausl�uft.

Anzutreffen sind hier neben farbenpr�chtigen Rifffischen, wie F�nflinien-Schnappern oder den Harlequin S��lippen, Weihnachtsbaumw�rmer, Federsterne und Felder mit Weichkorallen. Der Name des Tauchplatzes ist auf die h�ufige Pr�senz der Leopardenhaie zur�ckzuf�hren. Daneben sind auch Arten vertreten wie Sepias, Tintenfische oder Riesendr�ckerfische. In den zahlreichen Verstecken zwischen den Felsen findet man auch Gelb- und Russkopfmor�nen sowie Langusten und Oktopusse.

Bida Nay / Bida Nok ***

Diese zwei gro�en Kalksteinfelsen befinden sich s�dlich von Phi Phi Ley und werden von uns h�ufig angefahren.

Die leicht zu betauchenden, abwechslungsreichen Tauchpl�tze bieten zerkl�ftete sowie sandig leicht-abfallende Stellen. Beide Inselchen verf�gen ausserdem �ber 25-30m Steilw�nde, die an einigen Stellen mit B�umchen-Weichkorallen dicht bewachsen sind. H�ufige Arten sind Seef�cher und Peitschenkorallen. Jede Menge Fetzen-Drachenk�pfe und verschiedene Arten von Feuerfischen verstecken sich zwischen den Felsen. Gro�e Papageifische und Lippfische, sowie Schulen von Halfterfischen sind auf allen Tiefen anzutreffen. Im flacheren Wasser haben sich viele Anemonen mit verschiedenen Clownfischarten angesiedelt. Zu Alledem liegen h�ufig Leopardenhaie auf den sandigen Fl�chen zwischen den Felsen und im Flachwasser sind Gruppen der scheuen Schwarzspitzenriffhaien zu beobachten. Sogar Manta Rochen und Walhaie wurden hier schon gesichtet.

Garang Heng ***

Dieser Tauchplatz liegt ca. 2km �stlich von Phi Phi Ley und besteht aus einer Unterwasser liegenden rundlichen Riffformation.

Dieser Ort ist einer der attraktivsten Tauchpl�tze Phi Phi Islands. Er ist bekannt f�r seine gro�en Schulen von Rifffischen, Hart- und Weichkorallen und es besteht hier eine hohe Chance Leopardenhaie zu sichten!

Hin Dot ***

Dieser Dreisterntauchplatz ist ein rundliches Riff nahe der s�dwestlichen Landspitze Phi Phi Dons'.

Wenn die Bedingungen es zulassen, ist dies ein wunderbarer Multileveltauchgang. Der H�gel besteht aus drei interessanten Ebenen in 3m, 12m, 15m. Diese bieten einen abwechslungsreichen Tauchgang w�hrend man sich spiralf�rmig nach Oben bewegt. Weichkorallen bewohnen in allen Tiefen die Felsen, sowie verschiedenste Hartkorallenarten. Die tieferen Abschnitte der Wand sind mit Stachelaustern und verschiedensten Muscheln bewachsen, die sich an den felsigen Untergrund krallen.

Viele Arten von Rifffischen sind hier anzutreffen, wie Kettenlinie-Junker, Papageifische, Hexagonzackenbarsche und Antennen- und Zebra-Zwergfeuerfische. Zwischen den von Korallen bewachsenen Felsen warten h�ufig Rotfeuerfische auf ihre Beute.

[ Zur�ck zum Anfang ] [ Jetzt Kaufen ]

Nachttauchgang ***

Nach Sonnenuntergang besteht die M�glichkeit einen faszinierenden Nachttauchgang zu machen, bei der eine komplett andere marine Fauna als am Tage zu sehen ist.

Nachttauchg�nge machen wir fast jeden Abend, ab zwei Personen f�hrt unser Boot raus. Wir treffen uns um 18 Uhr und nach einem Tauchgangsbriefing auf dem Boot sollten wir gegen 19 Uhr den Tauchgang beginnen. Den Tauchgang machen wir an den Lokalen Tauchpl�tzen mit einer Maximaltiefe von 18m.

[ Zur�ck zum Anfang ] [ Jetzt Kaufen ]

Bei diesem etwas l�ngerem Trip werden zwei bis drei Tauchg�nge gemacht - der erste als Wracktauchgang und dann zwei Rifftauchg�nge. Hier haben wir maximal 4 Taucher pro qualifiziertem Divemaster. Wir starten um 8 Uhr morgens und sollten so zwischen 16 und 17 Uhr zur�ck sein. W�hrend des Ausfluges gibt es au�erdem 2 Essen.

Am 4.May 1997 lief die King Cruiser Autof�hre auf das Anemone Reef auf und sank innerhlb von 17 Minuten. Nun liegt die F�hre auf dem Sandboden in 15-32 m Tiefe.

�ber die Tauchpl�tze...

King Cruiser ****

Das k�nstliche Riff des King Cruisers bildet einen attraktiven Lebensraum f�r viele Arten des tropischen Meeres. Zahllose Wirbellose haben Schutz auf der rostigen Oberfl�che des Schiffs gesucht und Mur�nen treiben sich nun zwischen den Sitzreihen der F�hre herum.

Um die von Muscheln bewohnte Aussenh�lle des Schiffes halten sich gro�e Schw�rme von Jungfischen auf. Schnapper, Makrelen, Barrakudas und Rainbow Runners sind h�ufige G�ste. Karettschildr�ten, die Weisslippenseekobra und auch Leopardenhaie, die das Oberdeck des Wracks zum d�sen nutzen, haben sich auch dort heimisch gemacht. Das Tageslicht erhellt die meisten Winkel, doch in manchen Ecken kann eine Lampe von Nutzen sein. Im Flachbereich haben sich nunmehr auch Weichkorallen und ein paar kleine Geweihkorallen angesiedelt. 

Shark Point Phuket *****

Der Shark Point besteht aus drei in Nord-S�d Richtung angeordneten Felsen, die durch sandige Ebenen getrennt sind. Die Felsen sind mit Weich- und Hartkorallen s�mtlicher Couleur besiedelt. Viele Anemonen, die sich in der leichten D�nung hin- und her bewegen. Blaupunktrochen sowie Leopardenhaie halten sich auf dem Sand auf und es ist m�glich diesen harmlosen Grundhaien ziemlich Nahe zu kommen. Putzerstationen beherbergen eine Vielzahl an Putzerfischen und Krebsen, dessen Dienste von Juwelenzackenbarschen und Kugel- sowie Igelfischen in Anspruch genommen werden. Gro�e Schulen von Schnappern, Makrelen, Thunfischen und Barrakudas treiben auch bisweilen in der Str�mung.
Das Shark Point Schutzgebiet
Das Shark Point Schutzgebiet besteht aus dem Shark Point und dem Anemone Reef, welches sich 1 km nordwestlich befindet. Im Jahre 1992 ausgewiesen, ist die unglaubliche F�lle an Unterwasserlebewesen Grund f�r die Unterschutzstellung. Das Gebiet erstreckt �ber einen Radius von 2.5km um den westlichen Teil des Shark Points und s�mtliche Fischerei, das Sammeln von Lebewesen und andere zerst�rerische Aktivit�ten sind verboten. Es sind Ankerbojen angebracht, doch falls diese besetzt sind m�ssen die Taucher aus dem treibenden Boot springen. Unter keinen Umst�nden darf hier ein Anker gesetzt werden.

Anemone Reef ****

In nicht allzu gro�er Entfernung des Shark Points befindet das Anemone Reef , ein Unterwasser liegender Felsen. Der Felsen ist nun nur noch halb so gro� wie er vorher war, was die Vielfalt der bewohnenden Arten positiv beeinflusst hat. An der flachsten Stelle ist der Felsen ca. 7m unter der Wasseroberfl�che und ist dicht bedeckt mit Seeanemonen, die Refugium f�r zahlreiche Clownfischarten darstellen. Bei n�herem Hinsehen sind auch Porzellankrebse und Putzergarnelen in manchen Anemonen zu finden. Riesige F�cherkorallen zieren die tieferen Stellen. Gruppen majest�tisch-schwebender Rotfeuerfische halten sich in gesch�tzteren Winkeln auf. F�r den versierten und ge�bten Naturbeobachter sind Sichtungen von Geisterfetzenfischen und Seepferdchen im Flachbereich m�glich. Dort wohnt auch eine Karettschildkr�te, die man h�ufig beim Luftholen antreffen kann.

[ Zur�ck zum Anfang ] [ Jetzt Kaufen ]

Unsere Speedboote brauchen rund eine Stunde von Phi Phi, um diese zwei Felsen, die zu Thailands besten Tauchpl�tzen z�hlen zu erreichen. Der Ausflug nachHin Daeng - Hin Muang startet um 8:30 Uhr und wir sollten gegen 15:30 wieder zur�ck sein. Die Tauchpl�tze sind nur f�r erfahrene Taucher geeignet.

Diese zwei unterseeischen Felsformationen haben ihre Namen von denen zu ihrer F�rbung beitragenden roten und violetten Weichkorallen, die ihre zerkl�fteten Oberfl�chen bewohnen.
Die im offenen Meer gelegenen Tauchpl�tze sind Anziehungspunkt f�r viele pelagische Gro�fische, die das Nahrungsangebot der riffbewohnenden Arten sch�tzen.

�ber die Tauchpl�tze...

Hin Muang *****

Man k�nnte diesen Tauchplatz, dessen Name im Deutschen Violetter Felsen ist, als den unterseeischen Bruder das Ayers Rock in Australien bezeichnen. Eine Gruppe von sechs gr��eren miteinander verbundenen Felsen dessen Tiefen zwischen 16m und 80m liegen. Unter der Oberfl�che siedeln die �ppigen Teppiche aus violetten B�umchenkorallen auf dem Hauptfelsen, die dem Tauchplatz nicht nur seinen Namen verleihen, sondern auch diese Stelle zu einer der faszinierendsten des Tauchgangs machen.

Hin Muang z�hlt zu den besten und auch tiefsten Tauchpl�tzen des Landes. Eine steil abfallende Wand endet in einem engen Plateau auf vierzig Metern, um dann wieder abzufallen bis auf siebzig Meter. F�cherkorallen und Fassschw�mme siedeln hier. Durchzogen werden die Felsen von engen Schluchten, die von Weichkorallen bewohnt sind, die dort von dem Plankton aus dem n�hrstoffreichen Wasser leben. Seltene Arten sind hier anzutreffen wie Langnasen Korallenw�chter, Dendronephthya Krebse und Schwarze Korallen Garnelen.

Ein gro�er Einschnitt mit 50m Durchmesser erstreckt sich auf halbem Weg entlang dem l�ngsten Abschnitt der Formation. Hier k�nnen Ankerleinen angebracht werden, die hilfreich f�r den Auf- und Abstieg sind, besonders bei den hier gelegentlich auftretenden starken Str�mungen.

Langusten bewachen die schmalen Felsvorspr�nge und die Augen der Putzergarnelen und Riffkrebse reflektieren das Licht in Form von kleinen roten Punkten in der schummrigen Umgebung. In den Felsspalten warten Riesenmor�nen auf den Einbruch der Nacht, ebenso wie die zahlreichen Drachenk�pfe, die ihre Jagd nach Beute auf die Dunkelheit beschr�nken.

Hin Daeng *****

Ungef�hr 500m ist dieser Tauchplatz entfernt von Hin Muang. Im Gegensatz zu seinem Nachbarn liegt die Felsspitze Hin Daengs ausserhalb des Wassers. Sein Name, Roter Felsen, liegt an seinem Bewuchs mit r�tlichen Dendronephthya-Weichkorallen, die die Felsen gro�fl�chig bedecken.

Riesendr�ckerfische bewachen hier ihre Gelege und die vorbeiziehenden Taucher sollten sich nur mit Vorsicht n�hern.

Der gro�e Felsen ist teilweise zerbrochen mit sandigen Fl�chen zwischen den Bruchst�cken, die vielerorts unter der Tiefengrenze f�r Sporttaucher liegen und �ber denen man oft Ozeandr�ckerfische sehen kann.

Hier herrscht eine enorme Artenvielfalt, viele Wirbellose, von denen einige beobachtet werden k�nnen, wie sie den zahlreichen Mur�nen und Zackenbarschen, die Parasiten vom Leib entfernen oder f�r ihre Zahnreinigung sorgen.

Gro�e Schulen von verschiedenen Schnapperarten sind zu beobachten. Des �fteren liegen auch ein paar junge Ammenhaie in einer kleinen H�hle auf 10m an der s�dwestlichen Wand. Auch andere Haiarten halten sich an diesem Tauchplatz auf, vor allem Leopardenhaie im flacheren s�dlichen Abschnitt.

Viele Wirbellose und Kopff�ssler halten sich zwischen den Felsen auf, verschieden Mur�nenarten, Mantis Shrimps und Sepias.

[ Zur�ck zum Anfang ] [ Jetzt Kaufen ]

Koh Ha bedeutet F�nf Inseln in Thai und ist eine kleine Inselgruppe 30km s�dlich von Phi Phi Don, zu der wir mit unseren Speedboten in 35 Minuten brauchen. Dieser Tauchplatz bietet Str�mungs- und Caverntauchen. Der Trip dauert im Durchschnitt von 8 Uhr morgens bis 14:30 Nachmittags.

Zwei besondere Pl�tze zwischen diesen f�nf Inseln ist die Nordseite von Koh Ha Nua mit einem gesch�tzten Bereich mit 34m maximal Tiefe. Hier sind Seef�cher, Leopardenhaie und violette Weichkorallen heimisch.

Koh Ha Yai. Die S�dwestseite dieser Insel verf�gt �ber eine wundersch�ne H�hle mit zwei Eing�ngen. Die H�hlendecke liegt 30m unter der Wasseroberf�che und schafft den Eindruck einer Kathedrale. Vorsicht ist hier geboten, da noch hier ein H�hlensystem existiert und erfahrene Guides ben�tigt werden.

[ Zur�ck zum Anfang ] [ Jetzt Kaufen ]

Welchen Ausflug Ihr auch immer machen m�chtet, das Equipment ist immer schon auf dem Boot, wenn Ihr am Morgen dort ankommt. Wenn Ihr die Ausr�stung von uns mieten m�chtet, wird unser Staff es f�r Euch aufbauen und auch nach dem Tauchen reinigen. Auf allen Booten ist Trinkwasser vorhanden, sowie ein Mittagessen und tropische Fr�chte. Ohne extra Kosten.

Unsere Gruppen sind mit Absicht klein gehalten damit unsere Divemaster Euch zu jeder Zeit genug Aufmerksamkeit widmen k�nnen. Bei unseren Lokalen Tauchl�tzen und auch beim King Cruiser Wrack haben wir nicht mehr als zwei Buddyteams (Maximum vier Taucher) pro Divemaster. Beim Hin Daeng Trip haben wir maximal 5 Taucher pro Divemaster, da auf dem Speedboat die Pl�tze etwas limitierter sind (Ein weiterer Grund ist die grunds�tzlich gute Sicht dort von meistens mehr als 20m, so dass die Abst�nde zwischen den Tauchern gr��er sein k�nnen.)

Alle unsere Tauchg�nge sind Nullzeittauchg�nge. Aber nat�rlich versuchen wir Eure Tauchg�nge solange wie m�glich zu machen, indem wir Multilevelprofile tauchen. Wenn der Luftverbrauch unserer Kunden es zul�sst, peilen wir einen 60min Tauchgang an plus 3min Sicherheitsstopp. Die Oberfl�chenpause liegt zwischen 90 und 120 Minuten. Im Laufe des Trips zu den Lokalen Tauchpl�tzen machen wir die Oberfl�chenpause in einer gesch�tzten Bucht, wie z.B. Maya Bay wo Ihr Schnorcheln, Schwimmen oder Sonnenbaden k�nnt.

Hier bei Phi Phi Scuba warten wir nicht bis die Boote voll sind, bis wir die Trips best�tigen. Bei der Lokalen Tauchpl�tzen haben wir keine Beschr�nkungen damit der Trip steht. Bei der Wrack-Tour sind es mindestens zwei Taucher, beim Hin Daeng - Hin Muang Trip mindestens sechs Taucher, wobei wir mit den anderen Tauchschulen kooperieren.

[ Zur�ck zum Anfang ]

Index
Direkt-Buchungen
Phi Phi Tauchen
Phi Phi Inseln
PADI & SSI Tauchkurse
Divemaster Intern
Tauchtrips und Karten
  Lokale Tauchpl�tze
  Shark Point
  Bida Noi & Nog
  Garang Haeng
  Hin Dot
  Nacht-Tauchgang
  King Cruiser-Wrack
  Hin Daeng
  Koh Ha
Einrichtungen
Tauch-Boote
Vertragsbedingungen
 Reservierung
 Versicherung, Storno
Photo-Gallerien
Phi Phi Hotels
Phi Phi Tauch-Forum
Kontakt
FAQ
Links

Phi-phi.com - Phi Phi Hotels Instant Confirmation
Index | Phi Phi Scuba | PADI and SSI Tauchkurse | Tauchtrips | Divemaster Intern | Einrichtungen | Unsere Boote
Phi Phi | Phi Phi Hotels | Phi Phi Tauch-Forum | Links
Fotos | Direkt-Buchungen | Vertragsbedingungen | FAQ | Kontakt

Copyright © 1999-2009 Phi Phi Scuba Diving Center
Ton Sai Bay, Phi Phi Island, Krabi 81000, Thailand, Tel: ++66 (0)75 601148